Nachrichten
19.05.2017

VAE: „Marsa Al Arab“ neues Megaprojekt in Dubai

Wild Wadi Waterpark will grow more than twice of its current size.Und schon wieder wurde ein neues Megaprojekt für die Wüstenmetropole angekündigt: Mit „Marsa Al Arab“ will die Dubai Holding, die das Vermögen von Scheich Muhammed bin Raschid Al Maktum (Herrscher über das Emirat) verwaltet, einen hochmodernen Entertainment- und Luxuskomplex auf einer Gesamtfläche von rund 37 Hektar (vier Mio. Quadratfuß) auf zwei Inseln zu beiden Seiten des Burj Al Arab Jumeirah-Luxushotels entstehen lassen. Hierzu soll der Strandabschnitt um 2,2 Kilometer erweitert werden.

Eine der Inseln wird verschiedene Unterhaltungs- und Tourismusangebote für Familien bieten, auf der anderen Insel wird ein Luxusresort mit 140 Villen sowie ein Boutique-Hotel mit 2.400 Zimmern entstehen, die von der Jumeirah Group betrieben werden. Um ein attraktives Freizeitangebot zu schaffen, wird u.a. der bestehende Wild Wadi Waterpark näher an den Strand versetzt, der in diesem Zuge in seiner aktuellen Größe mehr als verdoppelt werden soll, um Platz für weitere Attraktionen zu schaffen. Darüber hinaus entwickelt die Dubai Holding das Edutainment-Center „Marine Park“, das Wissenswertes über die reiche Meeresflora und -fauna vermitteln soll. In einem angeschlossenen Show-Theater mit 1.000 Plätzen sollen zudem Tiervorführungen stattfinden. Auch das kanadische Unternehmen Cirque du Soleil hält mit dem Projekt Einzug in den Nahen Osten und erhält ein Theater mit Platz für 1.700 Zuschauer. Als weitere Attraktion ist das „Dubai Pearl Museum“ geplant, in dem eine historische Sammlung von seltenen und alten Perlen aus der Region und aller Welt präsentiert wird. Das Museum schließt eine Perlen-Farm im Meer mit ein, wo hochwertige Perlen angebaut werden sollen.

Ein privater Yachthafen mit Yachtclub, ein Mixed-Use Convention Center sowie ausgedehnte Retail-Flächen, die an der Stelle des heutigen Wild Wadi Waterparks entstehen sollen, ergänzen das Angebot. Zu guter Letzt sieht das insgesamt 6,3 Mrd. AED (ca. 1,5 Mrd. Euro) schwere Megaprojekt den Bau von 300 Wohnapartments mit Meerblick vor. Der Spatenstich zum Baubeginn von Marsa Al Arab soll nächsten Monat erfolgen – die Eröffnung ist für Ende 2020 vorgesehen. (eap)