Nachrichten
17.07.2017

Spanien/USA: Hard Rock International plant neues Großprojekt

In Vila-seca, einer Kleinstadt nahe der katalanischen Metropole Barcelona, soll ein neues Tourismus-Center unter dem Namen Hard Rock Entertainment World als eine der größten Resort-Anlagen Europas entstehen, das mehrere Hotels, Tagungsräume, Weltklasse-Entertainment sowie zahlreiche Shopping- und Gastronomieangebote vereinen soll. Der vorläufige Zuschlagsbeschluss für das Projekt der katalanischen Regierung La Generalitat wird für den kommenden 28. Juli erwartet. Hard Rock Entertainment World ersetzt die bestehende BCN World, die verschiedene Casinos und Freizeitangebote beherbergt.

„Wir erwarten, dass die Investitionssumme für die erste Phase über 600 Mio. Euro betragen wird. Zudem schätzen wir, dass durch das Projekt während des Baus und später im Betrieb insgesamt mehr als 11.500 Arbeitsplätze, sowohl direkte als auch indirekte Jobs, geschaffen werden mit einem ökonomischen Gesamtwert von über 1,3 Mio. Euro für die gesamte Region“, heißt es in der Pressemitteilung des in Orlando/FL ansässigen Unternehmens Hard Rock International. Die erste Phase umfasst den Bau von zwei Hotelanlagen, einem Casino und einem Shoppingcenter mit 75 Geschäften. Darüber hinaus sollen weitere Freizeitangebote des Unternehmens in der Nähe des Freizeitparks PortAventura entstehen. (eap)