Nachrichten
13.09.2017

Deutschland: Regiondo positioniert sich neu im B2B-Geschäft

Der in München ansässige Online-Ticketanbieter Regiondo hat kürzlich seine Neuausrichtung als Technologie-Anbieter speziell für das B2B-Geschäft bekanntgegeben. Die von dem Unternehmen entwickelte, Cloud-basierte „360 Grad“-Buchungslösung für Freizeitanbieter leitet ab sofort das neue Markenbild des Unternehmens, welches in einem neu gestalteten Logo, Claim und Internetauftritt sichtbar ist.

„Wir sind auf unseren Ursprung stolz. Zu Beginn wollten wir Endkunden aufzeigen, was sie in ihrer Region alles unternehmen können und wie einfach Freizeit buchbar ist“, so Oliver Nützel, Geschäftsführer von Regiondo. „Erst der Kontakt mit den Freizeitanbietern zeigte dann aber die Notwendigkeit einer technischen Buchungslösung, von der Reisende und Anbieter gleichermaßen profitieren. Die daraus von uns entwickelte innovative Buchungstechnologie ermöglicht solch einen reibungslosen Buchungsablauf im Tour- und Aktivitäten-Geschäft. Das neue Branding geht nun auf diese mehr technische Ausrichtung ein und präsentiert Regiondo deutlich als perfekten Partner für die Digitalisierung der Freizeitbranche“, ergänzt Nützel.

Neben den Kernmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz plant Regiondo weitere internationale Märkte zu erschließen – u.a. konnte das Unternehmen seine spezialisierte Technologie bereits auch in den englischen, französischen und italienischen Freizeitmarkt einführen. (eap)