Nachrichten
06.12.2017

USA: Pixar Pier-Themenbereich eröffnet 2018 in Disney‘s California Adventure Park

Im Sommer 2018 wird in Disney’s California Adventure Park mit „Pixar Pier“ ein neuer Themenbereich rund um die beliebten IP-Marken von Disney·Pixar (eine Abteilung der Walt Disney Company) eröffnen, der derzeit an der Stelle von „Paradise Pier“ entlang des Südufers von „Paradise Bay“ entsteht. Pixar Pier wird in vier phantasievolle Bereiche gegliedert sein, die Besuchern jeweils eine bunte Mischung aus Unterhaltung, Themenrestaurants und Merchandise-Shops bieten werden.

Der Multi-Inversion Coaster „California Screamin“, der seit 2001 zu Paradise Pier gehört (geliefert von Intamin), wird bestehen bleiben und mit einem frischen Themendesign in Anlehnung an den neuen Film „Die Unglaublichen – The Incredibles 2“ (Engl. Original-Titel: „The Incredibles 2“, offizieller Kino-Start in den USA am 14. Juni 2018) versehen. Moderne Designs, neue Szenerien und Spezialeffekte sollen für ein neuartiges Fahrerlebnis auf dem „Incrediecoaster“ sorgen.

Eine eigene Themenzone wird sich der IP-Marke „The Incredibles“ widmen, ein anderer Bereich entsteht rund um die Attraktion „Toy Story Mania!“ zu „Toy Story“. Die „Inside Out“-Area (Dt.: „Alles steht Kopf“) wird eine neue Familienattraktion erhalten, zu der der Park aktuell noch keine weiteren Details bekannt gibt und die zu einem späteren Zeitpunkt eröffnen soll. Der vierte Themenbereich wird eine Sammlung verschiedener Pixar-Produktionen umfassen: so werden u.a. die 24 Gondeln von „Mickey’s Fun Wheel“ jeweils mit beliebten Charakteren aus verschiedenen Filmen versehen. Die übrigen Paradise Pier-Bereiche werden umgestaltet und künftig unter dem Namen „Paradise Park“ einen eigenen Parkbereich bilden. (eap)