Nachrichten
12.01.2018

Türkei: IMAX Corporation und CJ CGV planen vier neue IMAX®-Theater für die Türkei

Wie die IMAX Corporation und der in Südkorea ansässige Kinobetreiber CJ CGV bekanntgaben, haben die Unternehmen Anfang dieser Woche eine Vereinbarung zur Eröffnung vier neuer IMAX®-Theater in der Türkei unterzeichnet, die teils bestehende Multiplex-Kinos ergänzen und teils neue Standorte markieren werden. Den Betrieb wird die Mars Entertainment Group, ein Tochterunternehmen von CJ CGV, übernehmen. Aktuell gibt es sieben IMAX-Theater in der Türkei – mit der Entwicklung vier weiterer Anlagen steigt die Anzahl der in Kooperation mit CJ CGV betriebenen IMAX-Theater auf insgesamt 133 Anlagen in Südkorea, China, Vietnam und der Türkei.

„Wir freuen uns, dass wir an unseren Erfolg in der Türkei anknüpfen und unsere Präsenz in dieser noch nicht allzu erschlossenen Region weiter ausbauen können. CJ CGV ist ein geschätzter Partner, mit dessen Unterstützung wir unser IMAX-Netzwerk auf zahlreiche internationale Märkte ausgedehnt haben. Dank der Zusammenarbeit und unserer bestehenden Anlagen in der Türkei sind wir auf das weitere Wachstum in diesem Raum bestens vorbereitet“, so Richard L. Gelfond, CEO von IMAX. Seo Jung, CEO von CJ CGV, ergänzte: „Die türkische Kino-Industrie birgt enormes Potential. Wir freuen uns, noch mehr Kinobesuchern ein IMAX-Erlebnis bieten zu können, und auf den Beitrag von IMAX zur Weiterentwicklung der türkischen Kino-Industrie.“ (eap)