Nachrichten
16.04.2018

Spanien/VAE: Parques Reunidos übernimmt Betrieb des Dubai Safari Parks

Wie die spanische Betreibergruppe Parques Reunidos und die arabische Immobilienentwicklungs-gesellschaft Meraas kürzlich bekannt gaben, werden die beiden Unternehmen einen Management-Vertrag unterzeichnen, dem zufolge Parques Reunidos den Betrieb für den Ende 2017 eröffneten Dubai Safari Park übernehmen wird (vgl. EAP-News v. 23.01.18).

„Wir sind Meraas und der Dubai Municipality dankbar, dass sie uns mit dem Betrieb eines beeindruckenden Projektes wie dem Dubai Safari Park betrauen. Diese Vereinbarung ist an unseren fortwährenden internationalen Wachstumsmaßnahmen ausgerichtet und bietet uns die wertvolle Chance, unsere Expertise, die wir durch das Management führender Tierparks auf der ganzen Welt gewonnen haben, auf eine neue Stufe zu bringen. Darüber hinaus zeugt der Vertrag von der erfolgreichen Partnerschaft, die wir mit Meraas durch den Betrieb anderer Entertainment-Projekte des Unternehmens aufgebaut haben“, so Fernando Eiroa, CEO von Parques Reunidos.

Die spanische Betreibergruppe verantwortet u.a. das Management für MotiongateTM Dubai und Bollywood Parks, die als Teil der Dubai Parks and Resorts von DXB Entertainments entwickelt wurden (vgl. EAP, 6/16) – das börsennotierte Unternehmen DXB gehört mehrheitlich zu Meraas. (eap)