Nachrichten
27.09.2022

Deutschland: Neue „Klippenschleuder“-Wild Swing im Potts Park eröffnet

© Potts ParkKurz vor den Herbstferien in NRW hat der Potts Park in Minden nun seine neue Attraktion „Klippenschleuder“ eröffnet – eine Wild Swing-Attraktion von ART Engineering, deren Hauptarme sich um 360 Grad drehen und die stets in aufrechter Position sitzenden Fahrgäste in bis zu ca. zwölf Meter Höhe durch die Lüfte schaukeln. Insgesamt 16 Personen können Rücken an Rücken sitzend gemeinsam eine Fahrt unternehmen (je acht Personen pro Reihe), dabei dürfen bereits junge Gäste ab drei Jahren und 95 cm Körpergröße in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren.

Die Besucher nehmen in geschäumten Schalensitzen Platz, die wiederum mit individuell einstellbaren Einzelbügeln ausgestattet sind. Je nach gewähltem Fahrprogramm, welches der Operator festlegt, wird eine Kapazität von rund 500 Fahrgästen pro Stunde erreicht. Die neue Attraktion im Potts Park, bei der es sich nach der Installation einer Wild Swing im österreichischen Fantasiana Erlebnispark dieses Jahr um die zweite nun eröffnete Superschaukel dieses Typs handelt, befindet sich im steinzeitalterlich thematisierten Areal des Parks. Geschmückt mit Dekorationselementen wie Faultierfiguren und umgebender Kunstfelsgestaltung (das Themendesign stammt von Alex Korting) ist die eine kompakte Grundfläche von 11 x 6 Metern einnehmende Neuheit ein Hingucker für die Gäste. (eap)