Nachrichten
07.09.2009

Les Machines de L`ile

Auf der Ile de Nantes (Frankreich), auf einem ehemaligen Werftgelände sind sie zu sehen: „Les Machines de l’île“ (Die Maschinen der Insel). Die detailreichen und riesigen Kreaturen aus Holz und Stahl kann man bei einer Führung in der Galerie nicht nur genauer betrachten (von innen! und von außen) …man kann sie teilweise sogar selbst bedienen und ihnen Anweisungen geben. Die bisherigen technisch beeindruckenden Kunstwerke sind u.a.: „Le Grand Eléphant“ (Der Große Elefant) und „L’Arbre aux Hérons (Baum der Reiher), der noch nicht fertiggestellt, jedoch von den Besuchern schon begehbar ist. Der 50 Tonnen schwere Elefant nimmt die Besucher mit auf einen 45-minütigen Spaziergang um die Galerie. Öffnungszeiten: 1. Sept. bis 23. Okt., Di. bis Fr. von 10-18 Uhr, Sa. & So. von 10 bis 19 Uhr. - Einen kompletten Bericht über diese faszinierenden Maschinen finden Sie in der nächsten Ausgabe unseres Heftes (5/2009). (eap)