Nachrichten
18.01.2009

Süd-Korea: Lotte Group erhält „grünes Licht“ zum Bau von „Lotte World II“

Die süd-koreanische Regierung hat der Lotte Group kurz vor Weihnachten „grünes Licht“ zum Bau von „Lotte World II“ gegeben. Beim Lotte-Konzern geht man davon aus, dass die Bauarbeiten in Shincheon-dong Mitte des Jahres beginnen können. Zu dem Zeitpunkt sollen alle Genehmigungsverfahren abgeschlossen werden. Die Bauarbeiten werden derzeit auf vier bis fünf Jahre veranschlagt, so dass „Lotte World II“ 2013 oder 2014 eröffnen kann. Die Investitionskosten belaufen sich auf 1,1 bis 1,5 Milliarden Dollar. Voraussichtlich wird der neue Park rund 23.000 Mitarbeiter haben. Das Lotte-Management setzt bei seiner Planung in starkem Maße auf ausländische Touristen: Der Anteil ausländischer Touristen im Land soll durch den neuen Park um 20 bis 30 Prozent steigen. Als Aushängeschild soll – so die Planung - dann mit dem Main Tower als höchstem Gebäude der Welt medial-global für entsprechende Publizität von „Lotte World II“ gesorgt werden. (eap)