Nachrichten
18.12.2006

Erlebnisbad Karlsruhe

Das seit April 2006 im Bau befindliche „zentrale“ Erlebnisbad Karlsruhe soll im Oktober 2007 der Öffentlichkeit übergeben werden. Die Investitionen belaufen sich auf rund 25 Mio. Euro, die nicht überschritten werden dürfen. Mit dem Neubau einher geht die Schließung veralteter kommunaler Bäder der Stadt. Hierüber gab es sowohl in der Bevölkerung als auch auf politischer Ebene heftige und kontroverse Diskussionen. Sowohl aus ökologischen Überlegungen heraus als auch aus monetären Gründen – um die operativen Kosten niedrig zu halten – wurde bei der Planung verstärkt auf Wärmerückgewinnung sowie den Einsatz von Rekuperativ-Wärmetauschern und Wärmepumpenkreisläufen geachtet. – Ausführlich stellen wir Ihnen das Gesamtkonzept des neuen Karlsruher Erlebnisbades in EAP Heft 1/2007 vor. (eap)