Nachrichten
02.10.2006

Heide-Park Soltau: „Desert Race“

Der „Höllenritt durch die Wüste“ wird im Heide-Park Soltau bald möglich sein. Im August legten Parkchef Hannes W. Mairinger und Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulf gemeinsam den Grundstein für die neue Attraktion. Die in Deutschland einzigartige Großattraktion entsteht direkt neben der Holzachterbahn „Colossos“. Für den neuen Hochgeschwindigkeitszug „Desert Race“ werden nach Angaben des Parks rund 15 Mio. Euro investiert. Im April 2007 soll er seinen Betrieb aufnehmen. – Die Fahrt geht „nur“ 19 Meter hoch, aber dorthin wird man „schnell wie ein Pfeil“ auf der insgesamt 640 Meter langen Strecke kommen. Experten sprechen von bis zu 4.7 G.! „Desert Race“ ist die erste Achterbahn in Deutschland, die mit einem Katapultstart ausgestattet ist. 49 Sekunden lang ist das gigantische Fahrerlebnis, bei dem der Zug aus dem Stand heraus von der Talstation in nur 2,4 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer katapultiert wird. Ca. 1.070 Passagiere pro Stunde können diesen „Höllenritt“ erleben. „Desert Race“ entsteht in einer neuen Themenlandschaft, in einem Wüstenbereich, der rund um „Colossos“ angelegt wird. Die Bahn vom Typ „Accelerator“ (Beschleuniger) wird vom Schweizer Unternehmen Intamin gebaut. (eap)