Nachrichten
13.03.2018

Deutschland: Therme Erding gibt VR-Rutsche für Besucher frei

Ab heute können Gäste der Therme Erding endlich offiziell das neue VR-Erlebnis in der „GALAXY“-Rutschenwelt ausprobieren (wir berichteten in EAP, 5/17). Auf der bestehenden Reifenrutsche „Space Glider“ erleben die Rutschenden mit wasserfesten VR-Headsets ausgestattet auf der 160 Meter langen Rutschstrecke eine rasante Tour durch das Weltall, wo sie in 360 Grad-Rundumsicht leuchtende Planeten, riesige Asteroide und Raumschiffe entdecken können.

Das VR-Wasserrutschen-Erlebnis, dessen Investitionsvolumen mit 300.000 Euro beziffert wird, wurde inkl. der Headsets von dem in Starnberg ansässigen Hersteller Wiegand Maelzer in Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen VR-Profis von Ballast entwickelt. Das Rutschvergnügen ist für Gäste ab neun Jahren freigegeben.

Ausführlicheres über das erste VR-Rutscherlebnis in der Therme Erding können Sie in EAP-Ausgabe 4/18 lesen, die am 1. Juli erscheint. (eap)