Nachrichten
17.11.2005

Europa-Park: Riesenerfolg für "Science Days" / "ScienceHouse" geplant

Wie funktioniert Magnetismus? Können kosmische Teilchen sichtbar gemacht werden? Wie funktionieren unsere Muskeln? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen konnten die Besucher an den über 100 Mitmachstationen aus den Bereichen Physik, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Medizin, Sport und Technik sich selbst „erarbeiten“. Mehr als 23.000 interessierte Besucher, darunter 17.000 Schüler aus rund 400 Schulen, kamen zu den vom Förderverein Science und Technologie e.V. neulich veranstalteten 5. Science Days in den Europa-Park. Als Besuchermagneten waren zu den diesjährigen Schwerpunktthemen Sport und Physik zahlreiche prominente Sportler von gestern und heute angereist – so auch der ehemaliger Bundestrainer der deutschen Fußballnationalmannschaft Berti Vogts, die Speerwurfvizeweltmeisterin von Helsinki Christina Obergföll, der Radsportler Michael Rich sowie der ehemalige Langstreckler und mehrmalige Medaillengewinner Dieter Baumann. – Im kommenden Jahr werden die Science Days vom 12. bis 14. Oktober stattfinden. Zudem ist für Saisonbeginn 2007 die Einrichtung eines „Science House“ als festes Angebot im Europa-Park geplant. (eap)