Nachrichten
14.11.2018

Argos Wityu ist neuer Investor und strategischer Partner von Wibit Sports

Die Wibit Sports GmbH, Anbieter schwimmender Wasserparks, und die unabhängige europäische Investmentgesellschaft Argos Wityu haben kürzlich ihre strategische Partnerschaft beschlossen, im Rahmen derer sich Argos Wityu als Investor an dem in Bocholt ansässigen Unternehmen beteiligen wird.

Seit der Gründung durch Romann Rademacher und Robert Cirjak im Jahr 1996 hat Wibit bis heute rund 600 aus aufblasbaren PVC-Modulen bestehende Wasserparks in über 90 Ländern installiert – Standorte der Wasserparks in Deutschland befinden sich u.a. am Timmendorfer Strand und im Strandbad Xantener Südsee. Die Gründer werden weiterhin als Geschäftsführer in der Firma tätig sein. Gemeinsam mit Partner Argos, der dem Unternehmen zusätzliches Wachstumskapital, ein internationales Netzwerk und umfassende Erfahrung im Aufbau von Management- und Vertriebsstrukturen verspricht, soll das Wachstum des Unternehmens u.a. durch die Verstärkung und den Ausbau des Teams vorangetrieben werden, um die Präsenz in Asien und Europa weiter auszubauen. Darüber hinaus plant Wibit neue Produktkategorien zu entwickeln und seine Service-Leistungen zu erweitern.

„Die strategische Partnerschaft mit Argos Wityu ist ein großer Schritt für die Weiterentwicklung unseres Unternehmens. Wibit soll präsenter, noch besser und größer werden. […] Gemeinsam mit Argos Wityu wollen wir die sich uns bietenden Wachstumschancen ergreifen und realisieren. Jetzt können wir viele Projekte verwirklichen, für die wir zusätzliche finanzielle, personelle und organisatorische Kapazitäten benötigen. Wir sind überzeugt, mit Argos Wityu einen starken strategischen Partner an unserer Seite zu haben – die Expertise des Teams und die umfassende internationale Erfahrung haben uns überzeugt“, so Robert Cirjak und Romann Rademacher, Gründer und Geschäftsführer von Wibit Sports. (eap)