Nachrichten
22.11.2018

USA: Ergebnisse der IAAPA Attractions Expo 2018

Die diesjährige Ausgabe der IAAPA Attractions Expo, die letzte Woche vom 13. bis 16. November im Orange County Convention Centre in Orlando stattfand, schloss gemäß den von der International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) verkündeten offiziellen Zahlen mit einem neuen Teilnehmerrekord. Demnach zählte die viertägige Fachmesse insgesamt 42.000 Teilnehmer (2017: 39.000), darunter rund 26.600 „Käufer“. Die Anzahl der ausstellenden Firmen lag ähnlich dem Vorjahresniveau bei 1.151 Ausstellern (2017: 1.114), die auf einer Gesamtausstellungsfläche von knapp 55.780 Quadratmetern (2017: 53.500 Quadratmetern) ihre Produktneuheiten dem Fachpublikum präsentierten. Das Abend-Event „IAAPA Celebrates“ in den Universal Studios Florida zum 100-jährigen Jubiläum des amerikanischen Freizeitverbandes wurde von über 3.600 Teilnehmern besucht.

„Eine Fachmesse, die neue Rekorde setzt, ist das beste Geschenk zum Verbandsjubiläum. Die Mission der IAAPA ist es, Freizeit-Profis miteinander zu vernetzen und deren innovative Ideen zusammenzubringen. All das und noch viel mehr geschah hier in Orlando. Es war eine unglaubliche Woche!“, so Hal McEvoy, seit Oktober diesen Jahres IAAPA-Präsident und -Geschäftsführer (vgl. EAP-News v. 09.10.18).

Mehr zu den diesjährigen Messe-Highlights in Orlando erfahren Sie in unserem Report in EAP-Ausgabe 1/2019, die am 7. Januar erscheint. (eap)