Nachrichten
19.12.2018

VAE: 10 Jahre Yas Island – Von der Wüste zur Freizeitdestination

Abu Dhabis Yas Island wurde während der vergangenen zehn Jahre von einer flachen, ungenutzten Sandinsel zu einer internationalen Freizeit- und Entertainmentdestination entwickelt: Zu den ersten Meilensteinen in der Entwicklung der rund 25 Quadratkilometer großen Insel zählt die im Jahr 2009 fertiggestellte Formel 1-Rennstrecke Yas Marina Circuit – bereits zum zehnten Mal war die Sportstätte in diesem Jahr Austragungsort für den Großen Preis von Abu Dhabi.

2010 eröffnete mit der Ferrari World Abu Dhabi der erste Themenpark der Insel (vgl. EAP 1/2011), drei Jahre später ging mit der Yas Waterworld zusätzlich ein Wasserpark in Betrieb (vgl. EAP 2/2013). Seit diesem Sommer können Einwohner und Touristen auch die Warner Bros. World Abu Dhabi als ersten Indoorpark der Insel besuchen (vgl. EAP-News v. 25.07.18). Neben den Parks verfügt Yas Island über einen Shopping- und Retailkomplex (Yas Mall), einen Golfplatz sowie den touristisch erschlossenen Strandabschnitt Yas Beach. Somit sind aktuell rund 40 Prozent der 25 Quadratkilometer großen Insel erschlossen. Bis zum Jahr 2030 soll sich die Insel zu einem globalen Anziehungspunkt für Touristen entwickelt haben.

Seine Exzellenz Mohammed Khalifa Al Mubarak, Chairman von Miral Asset Management, ist stolz auf das Erreichte: „Wir feiern zehn Jahre Yas Island und es war wirklich eine sagenhafte Entwicklung […] Yas Island ist heute ein einzigartiges Reiseziel, das zahlreiche einzigartige Attraktionen und Weltneuheiten beherbergt. Darauf sind wir stolz und wir freuen uns auf die Zukunft, in der weitere Neuerungen, Innovationen und Leitprojekte die Insel bereichern werden, um sie als globale Destination für Unterhaltung, Freizeit und Business fest zu etablieren“, so Al Mubarak.

Als nächste Projekte wurden bereits der Indoor-Park CLYMB (vgl. EAP-News v. 20.10.16), der Meeresthemenpark SeaWorld Abu Dhabi (vgl. EAP-News v. 13.12.16) und das Mixed-Used Bauprojekt Yas Bay bestehend aus einem Hafengebiet, ein Entertainment-Distrikt sowie Geschäfts- und Wohngebäuden angekündigt. (eap)