Nachrichten
04.01.2019

Deutschland: Kolloquium zu Szenografie & Ausstellungsdesign im DASA-Museum Dortmund

Am 23. und 24. Januar 2019 findet im Museum DASA – Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund ein Kolloquium zum Thema Szenografie und Ausstellungsdesign statt. Unter dem Veranstaltungstitel „Zukunft ausstellen“ erwartet Teilnehmer ein vielfältiges Programm mit Fachvorträgen und Workshops:

Zu den Referenten zählt Andreas Horbelt von der Kölner Kreativagentur facts and fiction, der sich der Frage „Digital is the new Normal. Auch im Museum?“ widmen wird. Prof. Nikolaus Hafermaas von der Agentur TRIAD Berlin referiert zu „Blended Realities – Der Bildschirm stirbt“ und Matthias Kutch vom Verband der Ausstellungsgestalter ist Leiter des Workshops „Der Bausteinkasten – Werkzeuge zu einer guten Ausstellung“. Das vollständige Vortrags- und Workshop-Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie hier. (eap)