Nachrichten
28.01.2019

Thailand/England: King Power Maha Nakhon Tower erhält weltweit erste ParadropVR City Flyer-Attraktion

Bangkoks 314 Meter hoher Wolkenkratzer King Power Maha Nakhon (vormals: Maha Nakhon) – ein Mixed Used-Gebäude mit Einzelhandelsgeschäften, Büros und Restaurants – wird Standort der weltweit ersten selbstgesteuerten „ParadropVR City Flyer“-Attraktion des britischen Anbieters Frontgrid, die Besucher zu einem virtuellen Gleitschirmflug über die Stadt und ihre Umgebung einlädt.

Die Anlage, die im Sommer auf der vierten Etage des Towers eröffnen soll, basiert auf dem von Frontgrid in Zusammenarbeit mit Simworx entwickelten Konzept „Paradrop VR“, das ein virtuelles Flug-Erlebnis mit interaktiven Gaming-Elementen kombiniert (vgl. EAP-News v. 23.08.17). Diesem Prinzip folgend gilt es auch bei der „City Flyer“-Version der Attraktion während des virtuellen Flugs Aufgaben zu lösen und Punkte zu sammeln. Mehrere Spieler können gleichzeitig „fliegen“, hierzu nehmen sie in den als Gleitschirm gestalteten Sitzen Platz. Jede Station verfügt über interaktive Steuerungselemente, zusätzlich kommen Sound- und Windeffekte zum Einsatz. Mögliche Sitzkonfigurationen reichen je nach vorhandenem Platz von vier bis zu über 40 Plätzen, der VR-Film wird für die jeweilige Destination nach Kundenwunsch produziert.

 „[…] Durch die Kombination von maßgeschneiderten VR-Inhalten mit einem auf Geschicklichkeit basierendem Spiel und körperlicher Bewegung bietet der ‚ParadropVR City Flyer‘ Besucherattraktionen die Möglichkeit, Gäste auf eine völlig neue Art zu begeistern. Im Gegensatz zu klassischen Simulator-Attraktionen bietet die Anlage ein komplett interaktives und personalisiertes Erlebnis, bei dem die Gäste niemals dieselbe Strecke fliegen […]“, erklärt Matt Wells, CEO und Mitgründer von Frontgrid. (eap)