Nachrichten
12.02.2019

Portugal: Neue Erlebniswelt „The World of Wine“ soll Portos Touristen locken – Eröffnung für 2020 geplant

Im portugiesischen Vila Nova de Gaia – einem Zentrum der Portweinproduktion in direkter Nähe von Porto – entsteht mit The World of Wine derzeit eine neue Besucherattraktion, die dem Kulturgut Wein gewidmet sein wird. Der erste Entwicklungsabschnitt des rund 100 Mio. Euro teuren Projektes, hinter dem die Wein-Produktionsgesellschaft The Fladgate Partnership steht und mit dessen Umsetzung langfristig bis zu 350 direkte Arbeitsplätze entstehen sollen, wird auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern umgesetzt. Für künftige Erweiterungen stehen weitere 7.500 Quadratmeter zur Verfügung.

Hauptattraktion der „Wein-Welt“ werden fünf Erlebnisbereiche bzw. -Museen sein: In der rund 3.000 Quadratmeter großen „Wine Experience“ erfahren Besucher mehr über portugiesische Weine und deren Herstellung, in der „Cork Experience“ dreht sich alles um das Traditionshandwerk der Korkproduktion. Der Bereich „Porto Through the Ages“ soll als interaktives Geschichtsmuseum inszeniert werden, die Erlebniswelt „Fashion & Design“ wird zur Bühne der nord-portugiesischen Fashion-Industrie.

Weingläser als Kulturgut – vom Altertum bis heute – stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „The History of Drinking Vessels“. Für die Gestaltung und Umsetzung der Ausstellungsbereiche setzt die Fladgate-Gruppe u.a. auf die kreativen Ideen des britischen Design-Studios Scruffy Dog.

Darüber hinaus sollen eine „Weinschule“ für Fachleute und Weinliebhaber, mehrere Restaurants – von gehobener Küche bis zu familienfreundlichen Bistros –, Shops mit Kunsthandwerk sowie ein Event-Bereich für bis zu 500 Personen mit zum Angebot der „World of Wine“ zählen. Die Fertigstellung des Großprojektes ist für 2020 geplant. (eap)