Nachrichten
13.03.2019

Niederlande: Avonturenpark Hellendorn erhält zwei neue Attraktionen

Der niederländische Avonturenpark Hellendorn, der im Jahr 2018 einen Besucherzuwachs zwischen fünf und zehn Prozent verzeichnen konnte (vgl. Parkreport, EAP 2/19), hat für die bevorstehende Saison zwei neue Attraktionen angekündigt. Im „Piraten“-Themenbereich des Parks wird mit den Bumper Cars „Fort Knalkruit“ (von Bertazzon) eine neue Indoor-Attraktion für Familien eröffnen, im Kinderbereich „Dreumesland“ dürfen sich junge Parkbesucher auf „Baba’s Ruimtereis“ – einen Mini Drop Tower von SBF-Visa – freuen.

„[…] Baba’s Ruimtereis ist ein kleiner Freifallturm, der sich an die kleinsten Abenteurer im Dreumesland richtet. Fort Knalkruit ist für Kinder, Eltern und Großeltern gleichermaßen geeignet […]. Thematisch wird sich Fort Knalkruit in das Piratenland einfügen und die Aufmerksamkeit der Gäste bereits durch das umgebende Gebäude auf sich ziehen. Außerdem erhalten die Bumper Cars ein besonderes Design, das zum Namen der Attraktion passen wird. […] Es ist schön, nach 30 Jahren wieder eine Bumper Car-Attraktion im Park zu haben und das Piratenland gleichzeitig um eine Indoor-Attraktion erweitern zu können […]“, freut sich René Peul, Marketingleiter des Avonturenparks Hellendorn.

Der zur französischen Looping-Gruppe gehörende Park startet am 6. April in die neue Saison. (eap)