Nachrichten
14.06.2019

USA: Cedar Fair kündigt Übernahme von Schlitterbahn-Wasserparks an

Wie die Cedar Fair Entertainment Company gestern bekanntgab, hat die US-amerikanische Betreibergruppe von regionalen Freizeit-, Wasser- und Vergnügungsparks eine endgültige Vereinbarung zum Erwerb von zwei bekannten Wasserparks und einem Resort in Texas für einen Barkaufpreis von 261 Mio. US-Dollar (ca. 231 Mio. Euro) unterzeichnet – konkret handelt es sich um das Schlitterbahn Waterpark and Resort New Braunfels und den Schlitterbahn Waterpark Galveston. Darüber hinaus ist Cedar Fair dazu berechtigt, auch einen in Kansas City (Kansas) gelegenen Wasserpark für einen Barkaufpreis von sechs Mio. US-Dollar (ca. 5,3 Mio. Euro) zu erwerben.

„Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit, diese beiden preisgekrönten texanischen Wasserparks in die Cedar Fair-Familie aufnehmen zu können“, so Richard Zimmerman, Präsident und CEO von Cedar Fair. „Diese beiden Objekte stellen für uns neue Märkte mit attraktiven demografischen Merkmalen in der wachsenden Region Zentraltexas dar. Zudem geht dies einher mit unserer Strategie, überzeugende Möglichkeiten zur Beschleunigung unseres Wachstums und unserer Profitabilität zu erkennen. [...]“

Im Jahr 2018 verzeichneten die beiden Schlitterbahn-Wasserparks und das Resort 1,2 Mio. Gäste und erzielten einen Jahresumsatz von etwa 68 Mio. US-Dollar (60 Mio. Euro). Die Transaktion soll im zweiten Quartal 2019 vollzogen werden. (eap)