Nachrichten
14.06.2019

China: Vorläufige Ergebnisse der IAAPA Expo Asia 2019 in Zahlen

Nach drei Messetagen ging heute die in Shanghai veranstaltete IAAPA Expo Asia zu Ende, die – gemäß der vorläufigen, von der International Association of Amusement Parks & Attractions (IAAPA) bekanntgegebenen Ergebnisse – insgesamt 11.400 Teilnehmer, darunter 8.100 „Käufer“, verzeichnen konnte.

Im Vergleich mit den Vorjahresergebnissen aus Hongkong (9.100 Teilnehmer; 6.500 „Käufer“, vgl. EAP 4/2018) erzielte der asiatische Ableger der internationalen Freizeitfachmesse ein Teilnehmer-Plus von ca. 25 Prozent. Auf Ausstellerseite präsentierten sich 429 Firmen (2018: 393), neben asiatischen Unternehmen waren auch zahlreiche Freizeitanlagenhersteller aus dem europäischen und amerikanischen Raum auf dem Messe-Floor vertreten.

Einen Nachbericht zur IAAPA Expo Asia können Sie in unserem Sept./Okt.-Heft (Nr. 5/2019) lesen. Die nächste Ausgabe der dreitägigen Fachmesse wird vom 9. bis 11. Juni 2020 in Macau (China) stattfinden. (eap)