Nachrichten
03.07.2019

Dänemark: Lalandia Resort mit neuer Rutsche & Hochseilgarten

Die Ferienanlage Lalandia Resort im dänischen Billund hat ihr Besucherangebot in diesem Jahr um zwei neue Attraktionen – eine „Turbo Racer“-Rutsche des Herstellers Klarer sowie einen KristallTurm®-Hochseilgarten – erweitert. Die zwölf Meter lange Körperrutsche wurde im Indoor-Erlebnisbad des Resorts umgesetzt. Badegäste starten die Rutschpartie aus zwölf Metern Höhe und erreichen dank eines um 88 Grad geneigten Drops eine Geschwindigkeit von ca. 40 km/h. „Die Wasserrutsche besitzt ein imposantes Gefälle, das ein fantastisches Gefühl von freiem Fall erzeugt, wonach es mit vollem Tempo weitergeht. Ich bin mir absolut sicher, dass der Turbo Racer bei unseren vielen rennrutschbegeisterten Besuchern bestens ankommen wird“, so Lalandia-Geschäftsführer Jan Harrit über die Neuheit.

Auf dem Außengelände der Anlage steht seit Kurzem ein Sieben-Mast-Hochseilgarten des bayrischen Herstellers KristallTurm. Neben vielfältigen Kletter- und Balancierelementen auf mehreren Ebenen verfügt die Struktur über einen eigens angelegten Kinderparcours, eine Abseilstation sowie eine Event-Plattform mit Blick auf den benachbarten Legoland-Park. (eap)