Nachrichten
17.07.2019

USA: Neueröffnung von „Jurassic World – The Ride“ in den Universal Studios Hollywood

© Universal Studios HollywoodNachdem die Rafting-Attraktion „Jurassic Park – The Ride“ in den Universal Studios Hollywood letztes Jahr für umfassende Modernisierungsarbeiten geschlossen worden war (vgl. EAP-News v. 14.5.18), können Parkbesucher das Wasserfahrgeschäft seit wenigen Tagen neu erleben. Unter dem neuen Namen „Jurassic World – The Ride“ wurden die Szenen entlang des Rafting-Kanals um neue, aus der Blockbuster-Filmreihe bekannte Animatronic-Dinosaurier erweitert. Neu ist die Szene „Raptor Encounter“, in der die Fahrgäste dem Film-Character „Blue“ (ein Velociraptor) begegnen. Umgesetzt wurden die neuen Elemente von Universal Creative in Zusammenarbeit mit Industrial Light & Magic (eine auf Spezialeffekt-Technologie spezialisierte Division von Lucasfilm), Universal Pictures und den Filmproduzenten Steven Spielberg, Colin Trevorrow und Frank Marshall.

Direkt neben der Rafting-Fahrt ist mit „Dino Play“ ein neuer, interaktiver Spielbereich für Kinder entstanden. Im „Jurassic Café“ werden ab sofort costa-ricanisch inspirierte Speisen serviert, zudem wird das gastronomische Angebot im Jurassic-Bereich seit Kurzem durch die neue Bar „Isla Nu“ ergänzt. (eap)