Nachrichten
23.07.2019

Deutschland: Europa-Park feiert Wiedereröffnung von „Skandinavien“

Europa-Park-Inhaber Roland Mack (l.) und Moderator Ingo Dubinski präsentieren den neugestalteten skandinavischen Themenbereich. Heute feiert der Europa-Park die offizielle Wiedereröffnung seines Themenbereichs „Skandinavien“, der nach rund acht Monaten Bauzeit in neuem Glanz erstrahlt. Während die Wasserattraktion „Fjord Rafting“ bereits seit Anfang dieser Saison mit neuem Character und Spezialeffekten für die Besucher erlebbar ist, startet heute auch die Riesenschaukel „Vindjammer“ ihren Betrieb. Außerdem gibt es einen „Wackelsteg“, auf dem die Gäste ihre Standfestigkeit unter Beweis stellen können. Für kleine Pausen zwischendurch lädt das neue „Fjord-Restaurant“ zu leckeren Speisen in nordischem Ambiente ein, erfrischende Eisspezialitäten gibt es in der Eisdiele „Is Huset“.

Diesen Herbst soll der Skandinavien-Bereich um eine weitere neue Familienattraktion wachsen: In der Themenfahrt „Snorri Touren“ treffen Parkgäste zum ersten Mal auf das künftige Rulantica-Maskottchen Oktopus „Snorri“.

Lesen Sie mehr über „Skandinavien 2.0“ im Europa-Park in unserer kommenden Heft-Ausgabe, die am 2. September erscheint. (eap)