Nachrichten
12.08.2019

USA: Holiday World kündigt Launch-Water Coaster „Cheetah Chase“ an

Wie der im US-Bundesstaat Indiana gelegene Park Holiday World kürzlich bekanntgab, soll im zugehörigen Wasserpark Splashin´Safari im Jahr 2020 der laut Park erste Launch-Water Coaster der Welt eröffnen. „Cheetah Chase“, eine Rutsche des Typs „RocketBLAST“ von der kanadischen Firma ProSlide, bietet eine Gesamtlänge von knapp 520 Metern verteilt auf zwei Rutschbahnen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 33km/h können sich Besucher jeweils mit bis zu drei Personen pro Boot ein Duell auf zwei Rutschbahnen liefern.

Nach dem Verlassen der Station über einen kleinen Hügel hinab, sollen die Boote durch Wasserkraft launchartig zunächst auf gerader Strecke und anschließend bergauf befördert werden. Es folgen pro Strecke zwei FlyingSAUCER®-Elemente und drei weitere RocketBlast-Abschnitte – unter anderem der mit einer Höhe von über acht Metern höchste Blast-Abschnitt, den ProSlide bisher umgesetzt hat. Der Hersteller äußert: Die Elemente generieren eine „schnellere, engere Fahrt mit stärkeren g-Kräften“ sowie „maximale Geschwindigkeit und Fliehkräfte in den Kurven.“

Für die neue Race-Slide steht ein Investitionsvolumen von etwa sieben Mio. US-Dollar (ca. 6,25 Mio. Euro) zur Verfügung.

Holiday World-Präsident Matt Eckert erklärt: „Cheetah Chase ist der perfekte Thrill-Ride für Familien. Die Rafts für drei Personen erlauben es Familien, sich direkte Rennen zu liefern.“ (eap)