Nachrichten
14.08.2019

USA: Silver Dollar City baut neue Wildwasserbahn mit 15 Meter hoher Abfahrt

Zu seinem 60-jährigen Bestehen im kommenden Jahr „beschenkt“ sich der US-amerikanische Themenpark Silver Dollar City mit einer neuen Großattraktion, die im Sommer 2020 für spritziges Fahrvergnügen sorgen soll. Bei der geplanten Neuheit handelt es sich um eine Wildwasserbahn, die den Namen „Mystic River Falls“ erhalten und Ankerattraktion im neu entstehenden Themenbereich „Rivertown“ sein wird.

Die Anlage, deren Thematisierung Bezug auf die Höhle Marvel Cave westlich von Branson (Missouri) nehmen wird, soll über einen 25 Meter (82 Fuß) hohen Vertikallift verfügen. Während der Auffahrt sollen die Boote rotieren, bevor sie in den knapp 640 Meter (2.100 Fuß) langen Wildwasserkanal rutschen. Während der rund fünfminütigen Fahrt rauschen die Gäste entlang der Strecke, durch Flutwellen, Windungen und einen versteckten Minenschacht.

Als Höhepunkt der Attraktion endet die Fahrt mit einer 15 Meter hohen Wasserfall-Abfahrt – laut Park der höchste Drop einer Anlage dieser Art in der westlichen Hemisphäre. Insgesamt 18 Boote mit Platz für jeweils acht Personen werden auf der Anlage fahren, die in Zusammenarbeit mit Ride Engineers Switzerland (RES) und Barr Engineering für ein Investitionsvolumen von 23 Mio. US-Dollar (ca. 20 Mio. Euro) umgesetzt wird. (eap)