Nachrichten
07.10.2019

Deutschland: KölnBäder GmbH ernennt Dirk Kolkmann zum zweiten Geschäftsführer

Die Gesellschafterversammlung der KölnBäder GmbH hat kürzlich Dirk Kolkmann (Foto) zum zweiten Geschäftsführer des Unternehmens bestellt. Kolkmann, der seit 2005 die Rechtsabteilung der Stadtwerke Köln (SWK) leitet und seit Beginn dieses Jahres vorübergehend als Geschäftsführer der Holding eingesetzt war, unterstützt nun seit dem 1. Oktober 2019 nebenamtlich die Geschäftsführerin der KölnBäder, Claudia Heckmann. Der Jurist folgt auf Gerhard Reinke, der das Unternehmen im Sommer dieses Jahres verließ (vgl. EAP-News v. 5.7.19).

 „Das Modell, die KölnBäder einer zweiköpfigen Geschäftsführung zu unterstellen, von der ein Mitglied unmittelbar in der Konzernholding der Stadtwerke arbeitet, hat sich bewährt. Nach seiner Tätigkeit in der SWK-Unternehmensleitung ist Dirk Kolkmann der ideale Teampartner für Claudia Heckmann. Seine langjährige berufliche Erfahrung für den SWK-Konzern wird er in seine Aufgabe einbringen“, kommentiert Peter Kron, Aufsichtsratvorsitzender der KölnBäder.

Dirk Kolkmann ergänzt: „Ich danke den Gesellschaftern für das Vertrauen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Claudia Heckmann und ihrem Team bei den KölnBädern. Das Unternehmen betreibt 13 moderne Bäder und stellt ein wichtiges Sport- und Freizeitangebot in der Metropole Köln dar. Wichtig sind mir dabei auch die Angebote für den Vereins- und Schulsport. Darin liegt eine unserer Daseinsvorsorgeaufgaben im Stadtwerke-Konzern.“ (eap)