Nachrichten
08.10.2019

„Mandoria“: Ein neuer Themenpark entsteht in Polen

© MandoriaMandoria, City of Adventures ist der Name eines komplett neuen Themenparks, der in der polnischen Stadt Lodz auf einem rund 50 Hektar großen Grundstück entsteht, und dessen erster Teilbereich – ein ca. 15.000 Quadratmeter großer Indoorpark – bereits im Sommer 2020 seine Tore öffnen soll. Thema der ganzjährig geöffneten Freizeitdestination ist die Epoche der Renaissance in Europa – Besucher werden in das Jahr 1520, in das „Zeitalter der Entdeckungen“ zurückversetzt, als zahlreiche neue Handelsrouten über Land und See entstanden und sich die Stadt „Mandoria“ zu einer reichen Hansestadt entwickelte …

Das polnische Unternehmen PTAK S.A., Betreiber der Shopping-Mall Ptak Fashion City in Rzgów, steht als Investor hinter dem Großprojekt, für dessen erste Entwicklungsphase ein Budget von rund 108 Mio. PLN (ca. 25 Mio. EUR) vorgesehen ist. „Mandoria wird Besucher dazu einladen, den Bazar zu erkunden, wo es beste Handelsware aus aller Herren Länder zu entdecken gibt. Beim Durchstreifen der Straßen und Gässchen von Mandoria wird man auf freundliche Bürger treffen, die das gute Leben in der Stadt genießen. Alles, was die Gäste zu tun haben werden, wird sein, an den Eintrittstoren ein ‚Visum‘ zu erstehen und ihre Fremdwährung gegen Mandorianische Dukaten einzutauschen […]“, verrät Projektleiter Daniel Heinst und ergänzt: „[…] Wir sind entschlossen, einen einzigartigen Ort von einer solch hohen Qualität entstehen zu lassen, die das Land noch nicht gesehen hat.“

An dem Großprojekt arbeitet ein internationales, 30-köpfiges Team erfahrener Experten der Freizeitindustrie sowie aus den Bereichen Retail, Gastronomie, Park-Management und Marketing. (eap)