Nachrichten
10.10.2019

Schweiz: Neue Wetter-Erlebniswelt auf dem Säntis eröffnet

©Säntis-Schwebebahn Auf rund 2.502 Metern Höhe wurde vor kurzem auf der Bergstation des Säntis in der Schweiz die neue Gipfel-Erlebniswelt „Säntis – der Wetterberg“ eröffnet. Die interaktive Ausstellung rund um das Thema Wetter bietet Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit, sich mit weltweiten Wetterphänomenen auseinanderzusetzen. Auf dem Panorama-Rundweg, welcher einen 360-Grad-Blick über das Appenzellertal und das Ostschweizer-Alpsteinmassiv bietet, können Besucher auf eine Entdeckungsreise über die sieben Kontinente gehen. Hier werden globale Wetterextreme dargestellt und interaktive Klimaexperimente angeboten, die es Gästen ermöglichen, Wolken, Wind und Gewitter selbst zu produzieren.

Mag. Marius Massimo, Geschäftsführer der Innsbrucker Firma Idee Concept & Exhibition Engineering GmbH, die das Ausstellungskonzept erarbeitet hat, betont: „Wir hätten uns keinen idealeren Berg als den Säntis für eine derartige Erlebniswelt wünschen können. Dazu kommen Professionalität und Innovationsgeist unserer Auftraggeber, der Säntis-Schwebebahn AG, die das kühne Bauvorhaben auf 2.500 Höhenmetern initiierten.“ Andreas Marty, Leiter Verkauf und Marketing Säntis-Schwebebahn AG, weist auch noch einmal auf die Aktualität des Themas hin: „Die großen und kleinen Besucher können hier in die Rolle von Meteorologen schlüpfen. Dadurch wird das Verständnis für viele derzeit diskutierte Themen auf spielerische und nachdrückliche Weise vertieft. […].“ (eap)