Nachrichten
25.02.2020

Deutschland: Spreewelten Bad verzeichnet fünfmillionsten Besucher

© STEVEN SCHWERDTNER Das Freizeitbad Spreewelten in Lübbenau (Brandenburg) überzeugte Besucher in den vergangenen Jahren regelmäßig mit neuen Angeboten wie dem „Schwimmen mit Pinguinen“ oder interaktiven Rutschen. Nun empfing die Indoor-Wasserwelt, welche 2019 mit dem „EWA Professional Award“ der European Waterpark Association (EWA) für die Modernisierung und Umgestaltung seiner Bade- und Saunalandschaft sowie dem Bau des Spreewelten Hotels ausgezeichnet wurde (vgl. EAP 2/2019 & 1/2020), seinen fünfmillionsten Besucher in der rund 20-jährigen Badgeschichte.

Mit der Eröffnung des Erlebnisbads Kristallbad Lübbenau 1999 wurde der Grundstein für die heutigen Spreewelten gelegt. Durch die Übernahme des Bads durch die Spreewelten GmbH im Jahr 2007 und die darauf erfolgten Umbaumaßnahmen wurde eine attraktive Anlage geschaffen, welche bis heute Bestand hat. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Betreibergesellschaft mit 311.000 Besuchern einen neuen Rekord für die Spreewelten, die täglich etwa 850 Gästen vielseitigen Badespaß bieten. (eap)