• Top Thema Titelseite
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Einzigartiges 360-Grad-Erlebnis
  • Der Mega-Themenpark in Dubai
  • interbad & IAAPA Expo im Rückblick
  • Neue Rutschenwelt eröffnet

zur aktuellen Ausgabe »

24.01.2017Australien: Neuer Abenteuerspielplatz sorgt für abwechslungsreiches Outdoor-Vergnügen

Im west-australischen Perth eröffnete kürzlich „The Village at Wellard“ – ein Outdoor-Abenteuerpark für Kinder jeden Alters, der u.a. einen Skatepark, einen BMX-Trail, Trampoline sowie einen Spielplatz umfasst. Für die Planung und den Bau zeichnete das australische Design-Studio EPCAD verantwortlich, der naturnahe Spielplatz wurde von der Berliner Seilfabrik ...

23.01.2017Deutschland: Carlo Zachau verstärkt Management von bookingkit

Carlo Zachau übernimmt ab sofort die Verantwortung als neuer Chief Sales Officer für das Berliner Start-up-Unternehmen bookingkit, das sich auf Software-Lösungen für die Freizeitindustrie spezialisiert hat. Der 35-Jährige war u.a. in Führungspositionen für das Hotelreservierungsportal booking.com sowie im Bereich Geschäftsentwicklung bei der ...

20.01.2017Deutschland: Therme Erding eröffnet russische Banja

Die Therme Erding eröffnete kürzlich eine russische „Banja“-Sauna, die mit Platz für über hundert Personen die aktuell angeblich größte Blockhaus-Banja weltweit ist. Umgeben von Naturstämmen aus sibirischer Zirbe und bei angenehmen 70 Grad Celsius können die Gäste traditionelle russische Saunatradition erleben, bei der die Banjameister einen Wenik-Aufguss ...
Über EAP – das Magazin

Das Fachmagazin „EuroAmusement Professional“ (EAP) informiert Sie regelmäßig über das Geschehen in der europäischen Freizeitindustrie.

Das Magazin bietet Ihnen mit seinem kompetenten Redaktionsteam aktuelle Trendanalysen und informiert über die neuesten Entwicklungen der Branche.

Als zweisprachige Publikation ist „EuroAmusement Professional“ das Pflichtblatt der:

Freizeit- und Wasserparkbetreiber, von Führungskräften sämtlicher moderner Freizeitanlagen, von Investoren, Beratern und Planern, von Architekten und Designern der Freizeitbranche, von Herstellern von Freizeitanlagen und Wasserattraktionen sowie der Zulieferindustrie in Europa.