Nachrichten
19.05.2017

Belgien: Bellewaerde baut Indoor-Wasserpark

Der belgische Tier- und Vergnügungspark Bellewaerde hat heute seine bislang höchste Investition angekündigt: In den nächsten anderthalb Jahren wird in unmittelbarer Umgebung des Parks ein neuer Indoor-Wasserpark, der Bellewaerde Aquapark, auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern entstehen. 17 Mio. Euro soll der Bau der ganzjährig geöffneten Anlage kosten, deren Angebot sich vorwiegend an Familien richten wird. U.a. sind ein Wasserspielplatz und ein Kinderpool, ein Wellnessbereich und ein Lazy River geplant, darüber hinaus wird es auch einen Outdoor-Bereich für warme Sommertage geben.

„Mehrere Marktstudien haben das hohe Potenzial aufgezeigt, Bellewaerde mit einem Indoor-Wasserpark zu kombinieren und das gesamte Team ist stolz darauf, die Baupläne in die Tat umzusetzen. Der Startschuss für das Projekt zeigt, dass unser Gesellschafter, die Compagnie des Alpes, von unserem Standort und unserer Strategie überzeugt ist. Der Wasserpark wird positive Auswirkungen auf den bestehenden Park und auf die Beschäftigungsmöglichkeiten haben, da mindestens zehn neue Mitarbeiter eingestellt werden“, kommentiert Stefaan Lemey, General Manager von Bellewaerde. Die Eröffnung des Bellewaerde Aquapark ist für das Frühjahr 2019 vorgesehen.

Seit diesem Monat begeistert Bellewaerde seine Besucher bereits mit dem neuen Duelling Alpine Coaster „Dawson Duel“ (von Wiegand), der als erste Attraktion dieser Art nicht an einem natürlichen Hang, sondern an einen eigens konstruierten Turm gebaut wurde (vgl. EAP-Nachrichten vom 29.09.16 & Parkreport in EAP, 2/17). (eap)