• Top Thema Titelseite
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Der m-Ride weltweit am Start
  • Unverzichtbar im Marketing-Mix
  • Lösungen für den sicheren Parkbetrieb
  • Europas Bäder vor & nach dem Lockdown

zur aktuellen Ausgabe »

03.07.2020Niederlande: ETF-Gruppe übernimmt Wegebahnen-Hersteller SOIOS B.V.

Die im niederländischen Nederweert ansässige ETF Group, die in der Freizeitindustrie für ihre schienenlos geführten Dark Ride-Fahrzeuge bekannt ist, hat das ebenfalls niederländische Unternehmen SOIOS B.V., ein Anbieter elektronischer und solar-betriebener Wegebahnen, übernommen. Die Bahnen, die sich u.a. für ihren Einsatz in Freizeit- und Tierparks eignen ...

03.07.2020GB: Investmentgruppe Intu Properties von Insolvenz bedroht

Die in London ansässige Immobilien- und Investmentgruppe Intu Properties, die u.a. mehrere Shopping-Center in UK und Spanien betreibt, sieht sich von der Insolvenz bedroht, weshalb die Verwaltung sämtlicher Geschäftsbereiche nun an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG übergeben wurde – durch diesen Schritt soll ein drohender Konkurs der Gruppe abgewendet werden ...

03.07.2020Deutschland: Movie Park Germany eröffnet neugestalteten Candy-Shop im American Diner-Stil

Süße Leckereien gibt es im Movie Park Germany nicht nur im neuen Dunkin‘ Donuts Store (vgl. unseren Artikel „Food Brands im Park“, EAP 4/2020), sondern auch im umgestalteten Candy-Shop „Candy & Sweets“, der sich im frischen American Diner-Stil nun nahtlos in die Thematisierung des Film-Themenparks einfügt. Die bunte Süßwaren-Welt bietet Besuchern alles ...
Über EAP – das Magazin

Das Fachmagazin „EuroAmusement Professional“ (EAP) informiert Sie regelmäßig über das Geschehen in der europäischen Freizeitindustrie.

Das Magazin bietet Ihnen mit seinem kompetenten Redaktionsteam aktuelle Trendanalysen und informiert über die neuesten Entwicklungen der Branche.

Als zweisprachige Publikation ist „EuroAmusement Professional“ das Pflichtblatt der:

Freizeit- und Wasserparkbetreiber, von Führungskräften sämtlicher moderner Freizeitanlagen, von Investoren, Beratern und Planern, von Architekten und Designern der Freizeitbranche, von Herstellern von Freizeitanlagen und Wasserattraktionen sowie der Zulieferindustrie in Europa.