• Top Thema Titelseite
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Vom Familienbad zum Pinguinland
  • Europäische Parks mit positiver Bilanz
  • Open-Air-Badespaß in Energylandia
  • Neue FECs & Indoor-Spielplätze

zur aktuellen Ausgabe »

18.04.2019Anzeige: IAAPA EMEA Spring Summit 2019 – Networking, Learning & Education

Am 14. & 15. Mai treffen sich die Professionals der europäischen Freizeitindustrie zum IAAPA EMEA Spring Summit 2019 in Finnland. Die Teilnehmer erwarten interessante Fachvorträge von Branchenkollegen, ein spannender Blick hinter die Kulissen der Freizeitparks Linnamäki in Helsinki und Särkänniemi in Tampere sowie eine optionale Post-Tour ins russische Sankt Petersburg ...

18.04.2019Italien: „Ducati World“ in Mirabilandia eröffnet – Startschuss für „Desmo Race“-Coaster in Kürze

Der italienische Freizeitpark Mirabilandia hat heute seinen neuen Themenbereich „Ducati World“ eröffnet, in dem sich alles um die italienische Motorradmarke dreht. Auf 35.000 Quadratmetern Fläche können Besucher verschiedene Attraktionen wie Rennsimulatoren der Hersteller Motion Sphere und E6lab ausprobieren, junge Besucher können sich auf zwei Kinderfahrgeschäften ...

18.04.2019Deutschland: monte mare-Hotel in Andernach mit vier Sternen klassifiziert

Das im Frühjahr 2018 als erstes Hotel der monte mare-Gruppe im rheinland-pfälzischen Andernach eröffnete monte mare-Hotel ist vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) kürzlich mit vier Sternen klassifiziert worden, was per Definition einer Unterkunft mit gehobenem Komfort sowie einer qualitativ hochwertigen Gesamtausstattung entspricht. Das Wellness- ...
Über EAP – das Magazin

Das Fachmagazin „EuroAmusement Professional“ (EAP) informiert Sie regelmäßig über das Geschehen in der europäischen Freizeitindustrie.

Das Magazin bietet Ihnen mit seinem kompetenten Redaktionsteam aktuelle Trendanalysen und informiert über die neuesten Entwicklungen der Branche.

Als zweisprachige Publikation ist „EuroAmusement Professional“ das Pflichtblatt der:

Freizeit- und Wasserparkbetreiber, von Führungskräften sämtlicher moderner Freizeitanlagen, von Investoren, Beratern und Planern, von Architekten und Designern der Freizeitbranche, von Herstellern von Freizeitanlagen und Wasserattraktionen sowie der Zulieferindustrie in Europa.