• Top Thema Titelseite
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • LEGOLAND Water Park Gardaland
  • Das neue Areal in Energylandia
  • Marktvielfalt: Formen & Werkstoffe
  • Der erste internationale PdF-Standort

zur aktuellen Ausgabe »

14.06.2021Abu Dhabi: Welcome to the Jam! – Warner Bros. World Abu Dhabi plant neue Live-Show

Rund 25 Jahre nach dem Erfolg von „Space Jam“, einer Sportkomödie mit Basketballlegende Michael Jordan, die die Animationswelt der „Looney Tunes“ mit Live-Action verbunden hat, erhält in diesem Jahr „Space Jam: A New Legacy“ mit LA Lakers-Spieler LeBron „King“ James Einzug in die Kinos. Auch in der ...

14.06.2021Global Leisure Group erwirbt zwei Drittel der ehemaligen ELI Play und stärkt Position in Mitteleuropa

Die mit Hauptsitz im schwedischen Malmö angesiedelte Global Leisure Group hat kürzlich zwei Drittel der ehemaligen ELI Play übernommen. Insgesamt vier europäische Organisationen – Playlife Germany, Playlife Slovakia, HPS Play Company (Österreich) und ThemeWorks (Slowakei) – haben sich dem globalen Anbieter von Freizeitkonzepten angeschlossen. Mit dieser Übernahme ...

13.06.2021USA: Teuflisch gut – „Jersey Devil Coaster“ ab heute im Six Flags Great Adventure erlebbar

Ab heute können die Besucher im Six Flags Great Adventure in New Jersey mit dem „Jersey Devil Coaster“ die laut Parkaussagen „höchste, schnellste und längste Single-Rail-Achterbahn der Welt“ erleben. Die vier Züge der von Rocky Mountain Construction konzipierten Bahn, die nach dem lokalen Schreckensmythos ...
Über EAP – das Magazin

Das Fachmagazin „EuroAmusement Professional“ (EAP) informiert Sie regelmäßig über das Geschehen in der europäischen Freizeitindustrie.

Das Magazin bietet Ihnen mit seinem kompetenten Redaktionsteam aktuelle Trendanalysen und informiert über die neuesten Entwicklungen der Branche.

Als zweisprachige Publikation ist „EuroAmusement Professional“ das Pflichtblatt der:

Freizeit- und Wasserparkbetreiber, von Führungskräften sämtlicher moderner Freizeitanlagen, von Investoren, Beratern und Planern, von Architekten und Designern der Freizeitbranche, von Herstellern von Freizeitanlagen und Wasserattraktionen sowie der Zulieferindustrie in Europa.