• Top Thema Titelseite
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Top-Thema-Bild
  • Coaster-Offensive im Land of Legends
  • Rutschen treffen auf virtuelle Realität
  • Boom der chinesischen Ferieninsel
  • Freizeitspaß auf hoher See

zur aktuellen Ausgabe »

16.01.2019Österreich: Sunkid übernimmt Sommerrodelbahn-Geschäft von Brandauer

Der österreichische Ski- und Freizeitanlagenhersteller Sunkid hat Anfang dieses Jahres das Sommerrodelbahn-Geschäft des ebenfalls in Österreich ansässigen Unternehmens Brandauer GmbH übernommen und damit sein Produktportfolio um den auf einem Einschienensystem basierenden „Mountain Coaster“ erweitert. Die Brandauer-Attraktion wurde erstmalig 1996 in Österreich ...

15.01.2019Frankreich: Neue Themenattraktion für Wein-Museum & -Erlebniswelt Hameau Duboeuf geplant

In der Wein-Erlebniswelt Hameau Duboeuf, die 1993 auf Initiative des Weinhändlers Georges Duboeuf in der französischen Weinanbauregion Beaujolais eröffnet wurde, soll eine neue, immersive Besucherattraktion mit dem Namen „Mon Beaujolais“ entstehen. Diese soll in einem Pavillon der in vier verschiedene Bereiche gegliederten Erlebniswelt umgesetzt werden – die ...

15.01.2019Spanien: Neues Family Entertainment Center „Nickelodeon Adventure“ in Madrid eröffnet

Im Dezember wurde im Shopping- und Entertainmentcenter intu Xanadú in Arroyomolinos (Madrid) der zweite Standort des Indoor-FECs Nickelodeon Adventure der spanischen Parques Reunidos-Gruppe eröffnet, nachdem die Betreibergesellschaft im Jahr 2016 ihre Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen ...
Über EAP – das Magazin

Das Fachmagazin „EuroAmusement Professional“ (EAP) informiert Sie regelmäßig über das Geschehen in der europäischen Freizeitindustrie.

Das Magazin bietet Ihnen mit seinem kompetenten Redaktionsteam aktuelle Trendanalysen und informiert über die neuesten Entwicklungen der Branche.

Als zweisprachige Publikation ist „EuroAmusement Professional“ das Pflichtblatt der:

Freizeit- und Wasserparkbetreiber, von Führungskräften sämtlicher moderner Freizeitanlagen, von Investoren, Beratern und Planern, von Architekten und Designern der Freizeitbranche, von Herstellern von Freizeitanlagen und Wasserattraktionen sowie der Zulieferindustrie in Europa.