Ausgabe 6|2013

Ausgabe 6/2013: November/Dezember 2013

Themenübersicht (Auszug):

  • 35 Jahre Heide Park: Von kolossalen Geschichten und deren Machern
  • Der neue Wing Coaster für den Heide Park
  • Neue Kultur- und Freizeitdestination für Venedig
  • Der KnightsRide Tower im Fantasiana Erlebnispark
  • Fünf Fragen an Klaus-Michael Machens, Präsident des VDFU
  • 35 Jahre VDFU - Sommertreffen in Köln
  • Center Parcs UK Elveden Forest - Neuer Wasserspaß für die ganze Familie
  • Butlins Splashworld reattraktiviert
  • 3 in 1 - Das neue Fellbacher Familien- & Freizeitbad F.3
  • Kombinierter Badespaß am Auedamm in Kassel
  • Das Museum mit der Maus
  • Park-Maps im Zeitalter von Smartphones & Co. Teil 2
  • EAS 2013 in Paris

 

Schwerpunktthemen

Lost Valley

Seit diesem Jahr gibt es in Asien eine Zooattraktion, die durch ein außergewöhnliches Erlebniskonzept besticht: Bereits im April 2013 eröffnete im südkoreanischen Everland die weltweit einmalige Safari-Attraktion "Lost Valley". Das Samsung Everland Resort in Yongin City ist nicht nur ...

EAS 2013

Die Euro Attractions Show (EAS), die vom 18. bis 20. September in Paris stattfand, überraschte Aussteller, Besucher und Veranstalter in mehrerlei Hinsicht. Zunächst war es mit 393 ausstellenden Firmen aus 40 Ländern, die sich auf 9.917 Quadratmetern Nettoausstellungsfläche präsentierten, die mit Abstand am besten gebuchte europäische Messe der letzten zehn Jahre ...

Aqualand Moravia

In der tschechischen Gemeinde Pasohlávky in Südmähren, am nördlichen Ufer des Stausees Nové Mlýny gelegen und nur etwa 30 Kilometer von der Grenze zu Österreich entfernt, öffnete Anfang August Aqualand Moravia seine Tore. Die neue Therme, die neben einer großzügigen Poollandschaft sowie einem Wellness- und Saunabereich insgesamt zwölf verschiedene Wasserrutschen ...

Ketteler Hof

Der familiengeführte Ketteler Hof im Münsterländischen zählt ohne Zweifel zur großen Gruppe der Hidden Champions. Dieser "Mitmach-Erlebnispark" füllt selten die Schlagzeilen großer überregionaler Medien. Das hat zum einen mit dem von jeglicher Eitelkeit befreiten, zielfokussierten Selbstverständnis des Familienunternehmens zu tun ...