Nachrichten
07.09.2021

Kanada: Currents: Niagara’s Power Transformed – Multimediale Abendshow inszeniert Geschichte eines Kraftwerks

Sie zählen zu den berühmtesten Wasserfällen der Erde, die zwischen den USA und Kanada gelegenen Niagarafälle. Bereits Ende Juli wurde das beliebte Reiseziel mit der Eröffnung der „Niagara Parks Power Station“ um ein neues Wahrzeichen ergänzt. Hierbei handelt es sich um das historische, stillgelegte Wasserkraftwerk aus dem Jahre 1905, das einst für die Stromerzeugung am Niagara River diente (bis 2005) und nun im Rahmen eines Zehn-Jahres-Investitionsprogramms mit Unterstützung vom kanadischen Ministerium für Kulturerbe, Sport, Tourismus und Kulturindustrie und durch eine von der Regierung Ontarios in Höhe von 25 Mio. Kanadischer Dollar bereitgestellte Investition in eine moderne Besucherattraktion verwandelt wurde.

Seit letztem Freitag können Besucher der Niagara Parks Power Station zudem mit „Currents: Niagara’s Power Transformed“ ein neues Abendspektakel genießen, das von der Firma Thinkwell bzw. deren Studio in Montréal entworfen und produziert wurde und die Umwandlung von Wasser in Strom thematisiert. Das Kernelement der multisensorischen Präsentation stellt eine 40-minütige Projection Mapping- und Lichtshow, untermalt von atemraubender Musik, dar, die über 23 Projektoren und 35 Lautsprecher im Inneren des Gebäudes umgesetzt wird. (eap)