Nachrichten
11.10.2021

Kanada: Frostige Neuauflage von Dino Island nun in Produktion

Wie SimEx-Iwerks und das in Italien beheimatete CGI-Studio Red Raion bekanntgaben, ging das gemeinsame Filmprojekt „Frostbite – Dino Island III“ nun in die Produktion. Hierbei handelt es sich um die nunmehr dritte Version des SimEx-Klassikers „Dino Island“, der bereits Mitte der 90er-Jahre veröffentlicht wurde. In der Neuauflage werden Besucher in die kalte Welt der Antarktis versetzt, in der Dinosaurier im Permafrost konserviert wurden, nach einem Vulkanausbruch und dadurch verursachte Eisschmelze jedoch wieder zum Leben erwachen.

„Unsere vorherigen Dino Island-Filme sind die erfolgreichsten und die am meisten verbreiteten Filme unseres Portfolios. Wir freuen uns, diesen maßgeschneiderten High-Action Film sowohl für unser FlyRide®- und 4D-Kinos einzuführen. Die Show funktioniert als Stand-alone-Erlebnis aber auch als fantastische Ergänzung z.B. einer Dinosaurier- Ausstellung“, kommentiert Mike Frueh, Senior Vice President, Licensing & Distribution bei SimEx-Iwerks.

Richard Needham, Creative Director, SimEx-Iwerks Entertainment, ergänzt: „Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses neue Kapitel von Dino Island zu entwickeln. Wir wollen, dass diese Attraktion, die besten Attribute der Flying Theater und der 4D Experiences®, von Ride-Dynamik bis zu Umwelt-Effekten, hervorhebt. Um dies zu realisieren, nutzen wir die aktuellsten Storytelling-Tools, die zurzeit verfügbar sind. Red Raion teilt den Enthusiasmus für dieses Projekt und es war sehr angenehm, mit ihnen zusammenzuarbeiten.“

„Wir sind sehr stolz drauf, dass SimEx-Iwerks sich für Red Raion entschieden hat, um das neuste Kapitel von Dino Island zu produzieren. […] Wir freuen uns sehr über das erneute Vertrauen in uns und wir können es kaum abwarten, das Ergebnis dieser wiederholten Kollaboration zu präsentieren“, ergänzt Valeria Rizzo, Business Development Director bei Red Raion. (eap)