Nachrichten
18.11.2021

Niederlande: RP Rides erweitert Produkt- & Serviceportfolio

Das 2014 von Romee Popelier als Designagentur für Fahrgeschäftehersteller gegründete Unternehmen RP Rides mit Sitz in den Niederlanden, welches darüber hinaus heute auch ein umfangreiches Produkt- und Serviceportfolio für Themenparks, Schausteller und Planungsbüros anbietet, hat neue Partnerschaften geschlossen: So ist RP Rides ab sofort offizieller Vertriebspartner des amerikanischen Achterbahnherstellers Rocky Mountain Construction (RMC), der auf (Hybrid-) Wooden Coaster und Stahlachterbahnen spezialisiert ist. Im Bereich der Riesenräder wächst das RP Rides-Leistungsspektrum um die Ferris Wheels von Lamberink, im Merchandise-Segment um die Produkte und Artikel von Imagic Concepts.

Zu den Projekten, an denen RP Rides bislang im Themenpark-Bereich mitgewirkt hat, zählen u.a. die Realisierung des abc Rides-Family Coasters „K2“ in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal (vgl. EAP 5/2018) und des 2020 eröffneten „Noisette Express“ im französischen Nigloland (von Art Engineering, vgl. EAP 4/2020). (eap)