Nachrichten
29.09.2022

Kanada: Cirque du Soleil heißt Nickole Tara als Chief Growth Officer willkommen

Die kanadische Cirque du Soleil Entertainment Group begrüßt Nickole Tara in der neu geschaffenen Position des Chief Growth Officers im Unternehmen. Tara kann auf über 20 Jahre Erfahrung in führenden Rollen im Bereich Business Development sowie in der Leitung von Geschäfts- und Betriebseinheiten in der Sport- und Entertainmentindustrie zurückblicken. Im Laufe ihrer Karriere konnte sie diverse Partnerschaften mit einigen Fortune 500-Unternehmen leiten und baute sich ein großes Netzwerk in der Entertainmentbranche auf. Bevor sie die neue Position bei Cirque du Soleil bekleidete, arbeitete sie beispielsweise für AEG Worldwide, Topgolf und IMG.

„Ich bin begeistert, dass ich in dieser aufregenden Zeit des Wachstums und der Transformation dem dynamischen und talentierten Team von Cirque du Soleil beitreten kann“, erklärt Nickole Tara. „Ich freue mich darauf, in enger Zusammenarbeit mit dem Führungsteam unsere Go-to-Market-Strategie zu stärken und Wertschöpfungsmöglichkeiten zu schaffen, um ein beständiges Wachstum im gesamten Unternehmen zu gewährleisten.“

Die Benennung von Tara als ersten Chief Growth Officer unterstreicht das Engagement des Unternehmens in die Geschäftsentwicklung und die Partnerschaftsstrategie, um das langfristige Wachstum der Organisation voranzutreiben.

„Ich freue mich sehr auf Nickoles solide Erfahrung in der Sport- und Unterhaltungsbranche und ihr umfangreiches Netzwerk zählen zu können, wenn es darum geht, einzigartige und sinnvolle Möglichkeiten für die Einbindung von Marken zu schaffen, um unsere Wachstumsziele zu erreichen“, so Stéphane Lefebvre, Präsident und Chief Executive Officer der Cirque du Soleil Entertainment Group. „Nickoles beträchtliche Erfahrung in der Geschäftsentwicklung und ihre transformativen Führungsqualitäten sind eine wunderbare Ergänzung für unser Führungsteam und werden entscheidend dazu beitragen, unsere Geschäftsstrategie umzusetzen und unsere Position als Markftführer und bevorzugter Partner in der Branche zu stärken.“ (eap)