Nachrichten
30.09.2022

USA: SeaWorld San Diego will mit „Arctic Rescue“ 2023 neuen Coaster eröffnen

© SeaWorld Parks & Entertainment SeaWorld San Diego kündigt einen neuen Multi Launch-Coaster an, der im Frühjahr 2023 eröffnen soll. Bei „Arctic Rescue“ handelt es sich laut Park um den „längsten und schnellsten Straddle Coaster an der Westküste“. Der Family Launch Coaster von Intamin richtet sich mit einer Größenanforderung von etwa 1,20 Metern an die ganze Familie. Die als Schneemobil gestalteten Sitze ermöglichen ein besonders spannendes Fahrgefühl, indem die Besucher sich während der Fahrt, die bis auf eine Höhe von 30 Metern führt, mit in die Kurven lehnen können. Der Coaster wird indoor innerhalb des „Wild Arctic Exhibit“ in einer Launch-Station starten und durchfährt anschließend auf der rund 850 Meter langen Strecke zwei weitere Launches, die den Zug auf bis zu 64 Kilometer pro Stunde (40 Meilen pro Stunde) beschleunigen. Zu den Bewohnern des Wild Arctic Exhibit gehören unter anderem Ringelrobben, Walrosse und Belugas, die zu den gefährdetsten Arten durch die Eisschmelze in der Arktis zählen. Der Ride ist thematisch inspiriert von dem SeaWorld Rescue Team, das Tiere in Notlagen rettet.

„Wir suchen ständig nach Möglichkeiten, unseren Gästen neue Erlebnisse im Park zu bieten. Diese neue Achterbahn ist eine großartige Ergänzung zu unserem Angebot und zum Wild Arctic Exhibit“, sagte Jim Lake, Parkpräsident von SeaWorld San Diego. „Der Ride ist auch ein tolles Bildungsangebot für Gäste um mehr über den Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Tiere in der Arktis zu erfahren und zu lernen, was getan werden kann, um dem Problem entgegenzuwirken. Ich glaube wirklich, dass die Begegnung mit den Tieren hier bei SeaWorld aus nächster Nähe es den Gästen ermöglicht, eine stärkere Bindung zu ihnen aufzubauen und den Sinn für Tierschutz zu stärken.“

Eine ähnliche Attraktion wurde mit „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ bereits 2017 in dem ebenfalls zu SeaWorld Parks & Entertainment gehörenden SeaWorld San Antonio in Texas eröffnet (vgl. EAP-News vom 4.10.16). (eap)