Nachrichten
24.11.2022

Niederlande: Personalveränderungen beim Freizeitpark Efteling

Markus Sadowski, Maike Altmann, Maritza Gerber und Alexander Mierzwa (v.l.n.r.) Der niederländische Freizeitpark Efteling hat Personalveränderungen
bekanntgegeben. So verlässt Maritza Gerber ihre Position als Country Managerin des Parks, die sie seit 2008 innehatte. Mit einer Steigerung der
Besucherzahlen aus Deutschland um 400 Prozent hat sie dem Park zu nennbaren Erfolgen verholfen, nun sei es aber an der Zeit für neue Projekte, wie sie selbst verkündete. Ab Januar 2023 soll den deutschen Markt dann Markus Sadowski als Commercial Manager betreuen. Dieser ist im Oktober vom globalen Food-Konzern Nestlé zum größten Freizeitpark der Niederlande gewechselt. Künftig liegt es somit in Sadowskis Hand den Bekanntheitsgrad des Parks in Deutschland weiter zu steigern. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, da ich davon überzeugt bin, dass Efteling als größter niederländischer Freizeitpark und einer der Top 3
der meist besuchten Freizeitparks in Europa noch viel Potential in Deutschland
hat. Vor allem das Thema Übernachtungen möchte ich weiter forcieren –
schließlich wird das Angebot mit der Eröffnung des Efteling Grand Hotels im Jahr 2024 um eine tolle Option ergänzt“, lässt der künftige Commercial Manager verlauten.

Darüber hinaus hat das Marketing-Team des Themenparks Unterstützung von
Maike Altmann bekommen, welche seit Oktober dieses Jahres an der Seite von
Alexander Mierzwa, dem Kampagnen-Marketingmanager für Deutschland,
arbeitet. Altmann hat zuvor u.a. für den italienischen Brillenhersteller Safilo
S.p.A. und die Tierbedarfs-Kette Fressnapf in den Bereichen Trade Marketing
sowie Category Merchandising gearbeitet und wird den Freizeitpark künftig in
der Planung, Durchführung und Evaluierung von Marketing-Maßnahmen
unterstützen. (eap)