Nachrichten
02.12.2011

Kinderland Emsland stattet US-Spielplatz mit Spielgeräten aus

Der deutsche Spielgerätehersteller Kinderland Emsland liefert Spielgeräte im Wert von 950.000 Euro an ein Spielplatzareal der US-Armee in Wiesbaden aus. Auf einem 43 Hektar großen Areal, das zurzeit als Wohngebiet für Angehörige der US-Streitkräfte erschlossen wird, werden insgesamt sieben Spielplätze entstehen. Vier Kleinkinderspielplätze mit Balanciergeräten, Schaukeln und Federtieren sowie drei Kombispielplätze mit den vom Hersteller entwickelten „Tipis“. Besonders spannend für den Hersteller an diesem Projekt ist, dass ein Spielplatz erstmals sowohl nach europäischem Sicherheitsstandard EN 1176 als auch unter Erfüllung der amerikanischen Spielgeräteverordnung ASTM gebaut wird. „Beide Standards konnten problemlos eingehalten werden“, zeigte sich GF-Kinderland Mario Hampel erfreut. (eap)