Nachrichten
03.12.2010

Hersbruck b. Nürnberg: Fackelmann als Namenssponsor für Therme

Die bisherige Hersbrucker Frankenalb Therme hat Mitte September umfirmiert und wurde in „Fackelmann Therme“ umbenannt. Der neue Namensgeber, das Hersbrucker Traditionsunternehmen Fackelmann, ist Hersteller von weltweit vertriebenen Haushaltsartikeln und Badezimmermöbeln. „Unsere Vereinbarung ist zukunftsweisend für eine echte Partnerschaft zwischen der öffentlichen Hand und der regionalen Wirtschaft“, kommentierte der Hersbrucker Bürgermeister Robert Ilg die Umbenennung der Therme, die sich im Besitz der Stadt befindet und von der GMF betrieben wird. Fackelmann hat für fünf Jahre das Recht erworben, dem beliebten Bad seinen Namen zu geben. Als Gegenleistung verpflichtet sich Fackelmann zu finanzieller Unterstützung – vor allem bei Verschönerungsmaßnahmen. Darüber hinaus wird Fackelmann der Therme die eigenen Vertriebswege für die Bad-Werbung öffnen. Das weltweit agierende Unternehmen möchte mit dem Namenssponsoring vor allem in der Region ein Zeichen setzen und seinen Namen stärker als bisher mit der Stadt, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat, verknüpfen. – Ein innovatives Modell, das sicher zur Nachahmung geeignet ist … insbesondere angesichts weiter schrumpfender kommunaler Budgets. (eap)