Nachrichten
15.12.2009

Meersburg-Therme auf gutem Kurs & Betreiberwechsel bei Asia Spa Leoben / Österreich

Die von der GMF (Gesellschaft für Entwicklung und Management von Freizeitsystemen) betriebene Meersburg-Therme am Bodensee verzeichnet für das Geschäftsjahr 2009 einen operativen Gewinn von etwa 400.000 Euro – etwas mehr als im zurückliegenden Jahr. Bis Ende September konnte eine Umsatzsteigerung von 9,6 Prozent auf 2,8 Mio. Euro verzeichnet werden, ein deutliches Plus, das sich durch höhere Kosten bedingt jedoch auf der Gewinnseite nur unwesentlich niederschlug. Dennoch würde das Ergebnis der Therme noch deutlich auf rund 750.000 Euro steigen, blieben die Verluste aus dem Betrieb des Freibades unberücksichtigt. - Seit kurzem liegt der Betrieb des Asia Spa Leoben in den Händen der GMF, die die Anlage aus der Verantwortung der Falkensteiner-Gruppe übernommen hat. Damit einhergehend darf künftig auch ein stärkeres Engagement der GMF in Österreich erwartet werden. (eap)