Nachrichten
25.09.2009

Schwabach: g1-Bädergruppe umgezogen

Die g1-Bädergruppe ist kürzlich von Stein (bei Nürnberg) nach Schwabach umgezogen. Schwabach ist die Heimatstadt von g1-Mitgeschäftsführer Peter Gooss, der gemeinsam mit Marcus Steinhart als geschäftsführende Gesellschafter die Bädergruppe leitet. Wie das „Schwabacher Tagblatt“ berichtete, ist Gooss zudem als CSU-Stadtrat und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CSU aktiv. Zur Bädergruppe gehören derzeit fünf Freizeitbäder mit einem – laut Zeitung – Umsatz von 20 Mio. Euro. Es sind dies das „Palm Beach“ in Stein, das „Miramar Freizeitzentrum“ in Weinheim, die „Thermenwelt Aqualand“ in Köln, die „Erftlagune“ in Kerpen sowie das „Sole-Felsen-Bad“ im österreichischen Gmünd. Nach Informationen der Zeitung soll zum Bad in Gmünd innerhalb von zwei Jahren ein Hotel gebaut werden. Weitere Bäderprojekte sind in Österreich im Bau bzw. fest geplant, wie das „Ybbstaler Solebad“ in Göstling, in Altenmarkt im Salzburger Land die „Familien-Soletherme Amadé“ sowie in Raabs an der Thaya das „Thayatalbad“. (eap)