Nachrichten
18.04.2009

Bad Soden: Sodenia-Therme weiterhin geschlossen

Seit Mitte Januar ist die Therme der Kurstadt geschlossen. Hintergrund ist die Insolvenz der koreanischen Investoren, die zudem der Stadt noch Schulden in Höhe von rund 400.000 Euro „überlassen“ haben. Insider halten die Anlage für marode und renovierungsbedürftig. Nach Medienangaben wurden Rechnungen bereits seit Mitte 2008 nur zögerlich beglichen. Aufgrund des hohen Salzgehaltes des Thermalsolebades wurde die Anlage von Medizinern sehr geschätzt und Patienten häufig empfohlen. – Offen bleibt bei dem Dilemma die Frage, wie sich eine Kommune mit „Bad“ im Namen ohne Bad fühlt … (eap)