Nachrichten
27.02.2009

Bundesverdienstkreuz für Werner Stengel

Bereits im Oktober letzten Jahres wurde Werner Stengel, dem ungekrönten „Achterbahn-Papst“, auf Vorschlag des Bayerischen Ministerpräsidenten und auf Initiative von Wolfgang Schneider (Holiday Park) vom Bundespräsidenten Horst Köhler das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Ende Januar überreichte Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (li.) während eines Festaktes die Ordensinsignien an den Geehrten. In seiner Laudatio würdigte der Minister Stengels jahrzehntelanges und außergewöhnlich erfolgreiches Wirken für die internationale Freizeitbranche: „Sie haben mit Ihren ingenieurtechnischen Lösungen die Qualität und Sicherheit Fliegender Bauten entscheidend weiter gesteigert und damit die Marktstellung deutscher und europäischer Hersteller gefestigt. Ihr Münchener Büro ist zur ersten Adresse für Freizeitparkunternehmen geworden. Etwa zwei Drittel sämtlicher großer Fahrattraktionen in Freizeitparks auf allen Kontinenten stammen von Ihrem Zeichenbrett.“ (eap)