Nachrichten
20.01.2009

DSB wählte Verbandsspitze

Die Schausteller in Deutschland haben einen neuen und „alten“ Präsidenten. Auf dem 60. Delegiertentag des Deutschen Schaustellerbundes (DSB) in Berlin wurde am 14. Januar Albert Ritter mit großer Mehrheit in seinem Amt als Präsident der Berufsorganisation bestätigt. Ihm zur Seite stehen die Vizepräsidenten Klaus Wilhelm (Berufsfragen), Lorenz Kalb (Organisation) und Michael Hempen (Marketing), die ebenfalls in ihrem Amt bestätigt wurden. Der 1. Vorsitzende des Fachverbands reisender Schausteller Land Brandenburg, Thilo-Harry Wollenschlaeger, wurde zum Vizepräsidenten für Finanzen gewählt. - Die Schausteller bekräftigten in Berlin ihre Forderung nach einer Anerkennung der Volksfeste als Kulturgut. Der Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann, hatte auf einer Kundgebung des DSB am 12. Januar die Unterstützung der Bundesregierung hierfür zugesagt. (eap)