Nachrichten
11.03.2014

Heide Park/Deutschland: Schlafen mit den Dämonen

Wenn das Heide Park Resort Ende März in die neue Saison startet, wird auch der „Flug der Dämonen“, Deutschlands erster Wing Coaster, eröffnet (vgl. EAP 6/2013 und EAP-News vom 13.1.2014). Die Dämonen haben allerdings nun auch in das Piratenhotel „Port Royal“ eingecheckt und dort gleich zwei Zimmer „übernommen“ ... Die Dämonenzimmer – wie sie genannt werden – sind mit einem Doppel- und zwei Etagenbetten ausgestattet und bieten jeweils Platz für bis zu sechs Personen. Sie wurden – wie die anderen Themenzimmer im Heide Park-Hotel auch – bis ins kleinste Detail durchgestaltet. Für alle Gäste, die es düster mögen und die Nacht mit „Dämonen“ verbringen möchten, der ideale Übernachtungsort. Wer ein Dämonenzimmer bucht, erlebt unter anderem dämonische Sound- und Lichteffekte … aus jedem Winkel des Zimmers. Mithilfe des mexikanischen Künstlers Fausto Esparza Jimenez haben die Dämonen die Piraten aus ihrem Zimmer verbannt und ihren eigenen Stil verwirklicht… „Während Erwachsene sich auf der dunklen Seite des Raumes den Dämonen stellen, übernachten Kinder in einer geschützten Zone“, wo sie sich mittels TV in den Schlaf bringen können, bewirbt der Park sein neuestes Übernachtungsthema. Na dann Gute Nacht – für alle, die es düster mögen. (eap)